Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Schwimmausbildung bei der DLRG Delmenhorst

Die Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche schließt sich an die Anfängerschwimmausbildung an und vertieft die Schwimmfähigkeiten. Für einen Sicheren Umgang mit dem Element Wasser ist diese Ausbildung unabdingbar. 

Im Folgenden werden die Deutschen Jugendschwimmabzeichen dargestellt, die im Rahmen unserer Schwimmausbildung erworben werden können. Die jeweiligen Trainingszeiten können Sie der Übersichtstabelle entnehmen. 

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze

Praktische Prüfungsleistungen

  • einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung
  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnis von Baderegeln

Weitere Informationen

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber

Praktische Prüfungsleistungen

  • Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage
  • 10 m Streckentauchen
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
  • Sprung aus 3 m Höhe

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfasst die Kenntnisse von Baderegeln und von Maßnahmen der Selbstrettung

Weitere Informationen

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold

Voraussetzungen

  • Mindestalter 9 Jahre

Praktische Prüfungsleistungen

  • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen
  • 15 m Streckentauchen
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Minuten

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnisse von Baderegeln sowie von der Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung, einfache Fremdrettung)

Weitere Informationen

Anmeldung

Ein Quereinstieg für Kinder, die bereits schwimmen können und jetzt ihre Fähigkeiten verbessern möchten ist möglich. Kontaktieren Sie uns dazu gerne. Für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft notwendig.